Einzelfall Trần Thị Nga: Apellbrief

Trần Thị Nga wurde im Januar 2017 festgenommen und wegen „Propaganda gegen den Staat“ angeklagt. Die Festnahme erfolgte, nachdem sie sich an friedlichen Protesten gegen den Umgang mit einer vom Chemieunternehmen Formosa Plastics 2016 verursachten Umweltkatastrophe beteiligt hatte. Am 25. Juli 2017 erklärte das Gericht von Ha Nam, einer Provinz im Norden Vietnams, Trần Thị Nga aufgrund des Artikels 88 des Strafgesetzbuches für schuldig und verurteilte sie zu neun Jahren Haft mit anschließenden fünf Jahren Hausarrest.

Zur Fallbeschreibung mit Apellbrief