Neuer Amnesty-Bericht: Human Rights in Asia-Pacific

Asien erlebt eine von jungen Leuten angeführte Protestwelle, die sich gegen die zunehmende Repression und Unterdrückung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit richtet. Dies geht aus dem am 29. Januar 2020 veröffentlichten Jahresbericht von Amnesty International zur Lage der Menschenrechte in der Region Asien-Pazifik hervor. Der Bericht „Human Rights in Asia-Pacific: A review of 2019“ enthält eine Weiterlesen

Pressemitteilung: Verhaftungen und Durchgreifen in sozialen Medien folgen auf tödliche Zusammenstöße

Die vietnamesischen Behörden haben ein landesweites hartes Vorgehen verschärft, das durch Verhaftungen und weit verbreitete Zensur in den sozialen Medien gekennzeichnet ist. Sie versuchen, die öffentliche Debatte über einen tödlichen Landstreit zu ersticken, sagte Amnesty International heute.

Der sich verschärfende Angriff auf die friedliche Kritik folgt auf Zusammenstöße zwischen der Polizei und den Bewohnern eines Dorfes, das im Zentrum einer Auseinandersetzung stand.

Weiterlesen

Briefe gegen das Vergessen: Trần Thị Nga

*** Gute Neuigkeiten: Trần Thị Nga wurde am 9. Januar 2020 unter der Bedingung freigelassen, dass sie mit ihrer Familie in die USA ausreist. Weitere Appelle sind daher nicht nötig.***

Der Brief gegen das Vergessen des Monats Januar 2020 ist für Trần Thị Nga, die im Januar 2017 unter dem Vorwurf, „Propaganda gegen den Staat“ betrieben zu haben festgenommen wurde. Die Festnahme erfolgte, nachdem sie sich an friedlichen Protesten gegen Weiterlesen

Stopp von Einschüchterung und Belästigung eines unabhängigen Verlages

Amnesty International und Human Rights Watch fordern, dass die vietnamesischen Behörden das Vorgehen gegen einen unabhängigen Verlag unverzüglich beenden.

Als Teil einer Razzia wurden Dutzende von Menschen im ganzen Land von der Polizei schikaniert und eingeschüchtert, und mindestens eine Person hat Folter und andere Misshandlungen in Haft gemeldet.

Weiterlesen