Aktualisiert: Kurzdossier Vietnam

Amnesty Kerze als Favicon

Die Koordinationsgruppe Vietnam stellt hiermit ihr im Juli 2020 aktualisertes Kurzdossier Vietnam vor.

In den letzten Jahren wurden einige politische Gefangene freigelassen. Diese sind jedoch häufig Repressalien ausgesetzt und werden in der Regel nach ihrer Entlassung für mehrere Jahre unter Hausarrest gestellt. Werden politische Gefangene vor dem Ablauf ihrer Haftzeit freigelassen, müssen sie einwilligen, sofort das Land zu verlassen. Außerdem gab es in den letzten Jahren zunehmend neue Verhaftungen von Mitgliedern und Unterstützer*innen verbotener politischer Parteien, unabhängiger Gewerkschaften, Blogger*innen, Geschäftsleuten, Journalist*innen, Schriftsteller*innen und Sänger*innen sowie Angehörigen ethnischer Minderheiten.

Das Kurzdossier Vietnam enthält ausführliche Informationen und Quellenhinweise zu den Themen:

  • Gesetzliche Bestimmungen zur nationalen Sicherheit
  • Willkürliche Verhaftungen und unfaire Gerichtsverfahren
  • Todesstrafe
  • Unmenschliche Haftbedingungen und Hausarrest
  • Verfolgung aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft
  • Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit

Kurzdossier Vietnam (pdf-Datei) – Stand: Juli 2020